Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.
Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.

Unsere Katzen

Schauen Sie Sich die Bilder unten in Ruhe an und lesen Sie Sich die Beschreibungen durch. Vielleicht finden Sie ja eine Katze, die Ihnen gefällt und die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dann können Sie Sich telefonisch gerne mit uns in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

Unsere Samtpfoten sind allesamt Wohnungskatzen. Sie sind alle kastriert und geimpft. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet Tier aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann, sowohl zeitlich, räumlich und auch finanziell.

 

Bitte bedenken sie, dass ihre Katzen auch mal krank werden können, auf jeden Fall aber einmal jährlich tierärztlich gecheckt und geimpft werden müssen. Auch bei reiner Wohnungshaltung. Und da ist dann oft gleich mal eine größere Summe fällig. Und mit zunehmenden Alter nehmen dann auch wie bei uns die Beschwerden zu, bei der einen Katzen mehr, bei der anderen weniger. Wie es eben auch bei uns Menschen ist...

Sherlock, geb. 2019,  & Elmo, geb. 2016, männlich

Sherlock, geb. 2019, getigert, & Elmo, geb. April 2016, rot, sind zwei liebe, unkomplizierte absolute Traumkater.

 

Leider konnte den beiden in ihrem bisherigen Zuhause aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr genug Anregung, Platz und Aufmerksamkeit geboten werden, so dass wir ursprünglich direkt von dort wieder ein neues Zuhause suchten, welches den beiden Traumkatern gerecht wird.

 

Vor kurzem sind die beiden dann nun doch als Zwischenstation in unsere Pflegestelle gezogen. Und wir freuen uns sehr, dass die beiden ihre neuen Freiheiten von ganzem Herzen genießen. Überraschend schnell haben sie sich an die neuen Gegebenheiten und auch an die anderen Artgenossen gewöhnt und nutzen all Ihre Möglichkeiten.

...

Beide sind sehr lieb und reine Wohnungskatzen, mittlerweile aber viel Platz und Auslauf gewohnt, den sie auch voll und ganz auskosten. Finden Wasser spannend und natürlich alle Arten von Kisten. Die beiden sind beste Freunde seit Januar 2020 und wollen zusammenbleiben.

 

Wir suchen nun für die beiden ein neues, dauerhaftes Zuhause in einer verantwortungsvollen Familie mit sehr viel Platz, um sich ausgiebig bewegen zu können, traumhaft wäre eine große Wohnung über zwei Etagen, ein für Katzen sicherer Balkon ist aber auf jeden Fall ein Muss. Kinder ab Schulalter sind die beiden gewöhnt, sollte also auch kein Problem sein. Wir können uns auch vorstellen, dass die beiden sich an Hunde gewöhnen könnte, die aber schon mit Katzen im Haushalt gelebt haben.

 

Sherlock & Elmo sind kastriert, vollständig geimpft und entwurmt, und auch vor kurzem tierärztlich untersucht. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Blanco, geb. Mai 2023, männlich, & Marylou, geb. Juli 2024, weiblich

Blanco, geb. Mai 2023, wurde als kleiner Katzenwelpe gemeinsam mit seinen Geschwistern von einer Tierschützerin in Kreta gefunden und aufgenommen. Im Herbst kam die Rasselband dann über eines unserer Mitglieder zu uns auf die Pflegestelle.

...

Bei fremden Katzen ist Blanco zunächst unsicher und es dauert einige Zeit, bis er diese akzeptiert. Auch fremden Menschen gegenüber muss er erst Vertrauen fassen, ist dann aber ein ganz lieber Schmusekater, der sich gerne in der ein oder anderen ruhigen Minute streicheln lässt.

 

Marylou, geb. Juli 2023, kam mit ihren vier Geschwistern aus einem Privathauhalt zu uns und ist Menschen gegenüber noch recht zurückhaltend. Ihre Artgenossen hingegegen liebt sie, allen voran Blanco. Er gibt ihr Sicherheit.

 

Wir haben deshalb beschlossen, für Blanco und Marylou  ein gemeinsames, dauerhaftes Zuhause zu suchen.

Puma, 4-6 Jahre, weiblich

gleichen Haushalt und Gründen zu uns, da ihre bisherige Tierhalterin aus persönlichen Gründen nicht mehr die Möglichkeit hatte, ihr ein Zuhause zu geben.

 

Auch Puma war zu Beginn sehr irritiert und versteckte sich unter dem Sofa. Sie konnte natürlich nicht verstehen, warum sie von jetzt auf gleich in einer fremden Umgebung mit fremden Menschen leben sollte.

...

Für Puma wünschen wir uns ein Zuhause bei einer lieben Familie, in der schon ein etwas älterer, inzwischen schon gesetzterer Artgenosse lebt. Auch mit Kindern so ab 10 Jahren, die ebenfalls schon etwas ruhiger und vernünftiger sind, sollte Puma nach etwas Eingewöhnungszeit gut zu Recht kommen.

 

Puma ist inzwischen kastriert, vollständig geimpft und entwurmt. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Katzenkinder, geb. ab Juli 2023

Untertitel eingeben

Und dann sind da noch unsere Katzenkinder,Wir sind sehr glücklich, dass sie alle ohne jegliche Probleme in den letzten Wochen wuchsen und gediehen und sich inzwischen zu richtigen Rabauken entwickelt haben. Spielen, raufen und rennen, klettern und ihre Umgebung entdecken ist inzwischen angesagt ohne Rücksicht auf Verluste.

 

Ja, sie sind wirklich eine bunte Truppe junger Katzen ganz unterschiedlich im Wesen, die einen verschmust und anhänglich, die anderen zunächst schüchtern und vorsichtig, aber alle gleich in ihrer unbändigen Lust zu ausgiebigen Fang- und Raufspielen vor allem miteinander, auch kein Ball und keine Spielzeugmaus ist vor ihnen sicher. Natürlich sind dann aber auch ausgiebige Schmuse- und Kuschelzeiten mit Mensch und/oder Artgenossen angesagt.

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet zwei Katzenkinder aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann.

 

Die ganze Truppe ist inzwischen gechipt und geimpft, teilweise bereits kastriert. Die Vermittlung erfolgt zunächst nur paarweise in reine Wohnungshaltung, gegen Schutzgebühr und -vertrag. Wenn sie noch nicht kastriert sind, beinhaltet die Schutzgebühr auch einen Gutschein für die Kastration.

Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.