Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.
Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.

Unsere Katzen

Schauen Sie Sich die Bilder unten in Ruhe an und lesen Sie Sich die Beschreibungen durch. Vielleicht finden Sie ja eine Katze, die Ihnen gefällt und die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dann können Sie Sich telefonisch gerne mit uns in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

Unsere Samtpfoten sind allesamt Wohnungskatzen. Sie sind alle kastriert und geimpft. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet Tier aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann, sowohl zeitlich, räumlich und auch finanziell.

 

Bitte bedenken sie, dass ihre Katzen auch mal krank werden können, auf jeden Fall aber einmal jährlich tierärztlich gecheckt und geimpft werden müssen. Auch bei reiner Wohnungshaltung. Und da ist dann oft gleich mal eine größere Summe fällig. Und mit zunehmenden Alter nehmen dann auch wie bei uns die Beschwerden zu, bei der einen Katzen mehr, bei der anderen weniger. Wie es eben auch bei uns Menschen ist...

Puma, ca. 4-6 Jahre, weiblich

-

Puma, ca. 4-6 Jahre, kam gemeinsam mit Kater Max zu uns, da ihre bisherige Tierhalterin aus persönlichen Gründen nicht mehr die Möglichkeit hatte, ihr ein Zuhause zu geben.

 

...

 

Artgenossen kennt sie, sie lebte ja einige Zeit zusammen mit Max, auch wenn die beiden auch auf Grund des größeren Altersunterschieds nicht viel miteinander zu tun hatten.

 

Für Puma wünschen wir uns ein Zuhause bei einer lieben Familie, in der schon ein etwas älterer, inzwischen schon gesetzterer Artgenosse lebt. Auch mit Kindern so ab 10 Jahren, die ebenfalls schon etwas ruhiger und vernünftiger sind, sollte Puma nach etwas Eingewöhnungszeit gut zu Recht kommen.

Ina, geb. 2021, weiblich

--- ich bin schon vergeben ---

Ina, geb. ca. 2021, ist eine zunächst etwas vorsichtige, aber grundsätzlich sehr liebe und verschmuste Kuschelmaus. Sie liebt Streicheleinheiten über alles und fordert diese mit ihrem „Dackelblick“ auch immer sehr erfolgreich ein. Ina ist sehr zutraulich, neugierig und menschenbezogen. Es dauert nicht lange und schon hat sie es sich auf dem Schoß ihrer Streichlerin gemütlich gemacht und möchte am liebsten gar nicht mehr aufstehen.

 

Von anderen Katzen, insbesondere wilden Kitten, ist Ina am Anfang nicht begeistert. Hier hält sie lieber etwas Abstand und zeigt ihnen auch schon mal ihre Grenzen auf, sollten sie ihr doch zu nah auf den Pelz rücken. Auch laute Geräusche oder hektische Umgebungen gefallen Ina nicht so gut.

 

Umso mehr interessiert sich Ina aber für Abenteuer in der Natur,...

 

Ina ist bereits gechipt, geimpft und kastriert. Die Vermittlung erfolgt ausschließlich gegen Schutzgebühr und –vertrag.

Oscar, geb. August 2023, männlich, schüchtern

Oscar, geb. August 2023, kam als wenige Wochen altes, absolut scheues Katzenkind kurz vor Weihnachten zu uns...

 

Leider zog sich Oscar eine Verletzung am rechten Auge zu, das rechte Auge muste letztendlich entfernt werden. Nun ist inzwischen alles abgeschlossen, die Wunden verheilt und die Fäden gezogen. Oscar ist durch seine Behinderung in keinerlei Weise beeinträchtigt zu sein, rennen, spielen und auch klettern sind kein Problem.

 

Oscar ist inzwischen vom kleinen Katzenwelpen zu einem stattlichen Katzenteenie herangewachsen, bei fremden Menschen ist Oscar aber nach wie vor unsichtbar, nach einiger Zeit überwiegt aber natürlich die Neugier, man könnte ja etwas verpassen, vor allem Spiele mit Katzenangeln, die nur bei Besuch zum Einsatz kommen...

 

Wir suchen für Oscar nun endlich ein eigenes, dauerhaftes Zuhause auf Lebenszeit, in dem er langsam Vertrauen aufbauen und sich mit Geduld und Ruhe weiter zu einer richtigen Schmusekatze entwickeln kann. Ein absolutes Muss ist ein bereits im Haushalt lebender, etwa gleichaltriger Spielgefährte....

 

Quentin, geb. Oktober 2023, männlich

Und dann ist da noch Quentin, geb. Oktober 2023, unser Fundkater aus der Fürther Südstadt und lange Zeit unser Sorgenkind. Von Beginn an war er sehr verschmust und anhänglich, aber viel ruhiger als seine Artgenossen im gleichen Alter.

...

Inzwischen ist auch unser Quentin genauso so, wie es eine Katze in seinem Alter sein sollte, ein lebhafter und verspielter Wirbelwind. Alles geht ihn etwas an und überall muss er dabei sein. Mit allen Artgenossen kommt er wunderbar zurecht, spielt und rauft mit jedem, ob klein oder groß.

...

 

Wir suchen deshalb für Quentin ab sofort ein neues, dauerhaftes Zuhause als Spielgefährte zu einem bereits im Haushalt lebenden, ebenfalls noch jungen Artgenossen, der genauso spiel- und rauffreudig ist wie Quentin.

...

Urmel, geb. Februar 2024, männlich

Urmel, geb. Februar 2024, wurde als kleiner Katzenwelpe gefunden und bei uns auf der Pflegestelle abgegeben.

 

Wenn er seinen Menschen erstmal kennt, ist er ein kleiner, verschmuster Herzensbrecher und eine richtige Schnurrmaschine. Und natürlich spielt er wie alle Katzen seines Alters für sein Leben gerne...

 

Darum möchten wir ihn am liebsten gemeinsam mit Quentin oder alternativ in einen Haushalt abgeben, in dem bereits andere Katzen leben. Am meisten freut er sich über gleichaltrige, ebenso verspielte, wilde und neugierige Artgenossen, die mit ihm gemeinsam das neue Zuhause erkunden, raufen und schmusen wollen.

 

Auch an dieser Stelle ein Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet Katzenkinder aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann...

Nena, geb. August 2023, weiblich, schüchtern

Nena kam ebenfalls als schüchternes Katzenkind zu uns. Aber bereits von Anfang zeigte sich Nena auch als sehr neugierig und interessiert, bei Angelspielen oder Schleckpaste steht sie ganz vorne mit in der ersten Reihe.

 

Zu ihren Bezugspersonen hat sie inzwischen Vertrauen gefasst, sucht deren Nähe und in ruhigen Momenten lässt sie auch schnurrend Streicheleinheiten zu. Aber zu einer richtigen Schmusekatze muss unsere süße Nena wohl noch einige Zeit ausgebildet werden...

 

Wir suchen für unsere Nena ein neues Zuhause, in dem sie mit Geduld und Ruhe ihre bereits begonnene Ausbildung zur Schmusekatze zu Ende bringen und anschließend dort eine lebenslange Anstellung finden kann. Voraussetzung ist ein bereits vorhandener Artgenosse, der ebenso spiel- und rauffreudig ist wie Nena, Kinder sollten schon älter und Katzen erfahren sein...

Sherlock, geb. 2019,  & Elmo, geb. 2016, männlich

Sherlock, geb. 2019, getigert, & Elmo, geb. April 2016, rot, sind zwei liebe, unkomplizierte absolute Traumkater.

 

Leider konnte den beiden in ihrem bisherigen Zuhause aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr genug Anregung, Platz und Aufmerksamkeit geboten werden, so dass wir ursprünglich direkt von dort wieder ein neues Zuhause suchten, welches den beiden Traumkatern gerecht wird.

 

Vor kurzem sind die beiden dann nun doch als Zwischenstation in unsere Pflegestelle gezogen. Und wir freuen uns sehr, dass die beiden ihre neuen Freiheiten von ganzem Herzen genießen. Überraschend schnell haben sie sich an die neuen Gegebenheiten und auch an die anderen Artgenossen gewöhnt und nutzen all Ihre Möglichkeiten.

...

Beide sind sehr lieb und reine Wohnungskatzen, mittlerweile aber viel Platz und Auslauf gewohnt, den sie auch voll und ganz auskosten. Finden Wasser spannend und natürlich alle Arten von Kisten. Die beiden sind beste Freunde seit Januar 2020 und wollen zusammenbleiben.

 

Wir suchen nun für die beiden ein neues, dauerhaftes Zuhause in einer verantwortungsvollen Familie mit sehr viel Platz, um sich ausgiebig bewegen zu können, traumhaft wäre eine große Wohnung über zwei Etagen, ein für Katzen sicherer Balkon ist aber auf jeden Fall ein Muss. Kinder ab Schulalter sind die beiden gewöhnt, sollte also auch kein Problem sein. Wir können uns auch vorstellen, dass die beiden sich an Hunde gewöhnen könnte, die aber schon mit Katzen im Haushalt gelebt haben.

 

Sherlock & Elmo sind kastriert, vollständig geimpft und entwurmt, und auch vor kurzem tierärztlich untersucht. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Druckversion | Sitemap
Impressum Datenschutz © Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.