Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.
Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.

Unsere Katzen

Schauen Sie Sich die Bilder unten in Ruhe an und lesen Sie Sich die Beschreibungen durch. Vielleicht finden Sie ja eine Katze, die Ihnen gefällt und die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dann können Sie Sich telefonisch gerne mit uns in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

Unsere Samtpfoten sind allesamt Wohnungskatzen. Sie sind alle kastriert und geimpft. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Pamina & Paloma, geb. März 2022, weiblich

--- Vermittlung erst wieder nach der Kastration ab ca. Mitte Oktober ---

Pamina & Paloma, geb. März 2022, sind zwei süße, verspielte, sehr aufgeweckte und zu jedem Blödsinn bereite Katzenschwestern. Die beiden kamen mit wenigen Wochen gemeinsam mit ihrer Katzenmama Pamela zu uns, nachdem ihren bisherigen Tierhaltern ein Tierhalteverbot ausgesprochen worden war. Die kleine Familie war zunächst von der neuen Situation etwas überfordert, aber bereits nach wenigen Tagen hatten sie sich eingelebt und waren munter und verspielt.

 

Die beiden Mädels sind inzwischen schon ganz schön groß geworden, nach wie vor aber ein eingespieltes Team und sollen auf keinen Fall getrennt werden, sie werden deshalb nur gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen...

 

Und hier noch unser großer Wunschtraum: es wäre einfach wunderbar, wenn Pamela und ihre beiden Katzenmädels gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen dürften. Die drei lieben sich nach wie vor heiß und innig…

Pamela, geb. April 2021, weiblich

Pamela, ca. 1 Jahr, kam mit ihren beiden Katzenkindern zu uns, die bisherigen Tierhalter hatten ein Halteverbot für die kleine Familie erhalten. Mutter und Kinder waren gesund und munter, Pamela von Anfang sehr anhänglich und verschmust.

 

Pamela ist eine umgängliche und unkomplizierte Katzendame, die sich auch durch Stress nicht aus der Ruhe bringen lässt und auch eindringlich ihre Streicheleinheiten einfordert...

 

Und hier noch unser großer Wunschtraum: es wäre einfach wunderbar, wenn Pamela und ihre beiden Katzenmädels gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen dürften. Die drei lieben sich nach wie vor heiß und innig…

Chilly und Lucy, geb. Dezember 2020, weiblich

--- Chilly ist schon vergeben ---

Chilly und Lucy, knapp 2 Jahre, kamen gemeinsam mit ihren sechs Katzenkindern als Abgabetiere zu uns, Allergie und Umzug wurden als Grund angegeben. Aktuell lebt die kleine Katzenfamilie noch harmonisch zusammen auf der Pflegestelle und stellt dort alles auf den Kopf.

 

Chilly (mit dem roten Gesicht) ist eine sanfte, verschmuste, freundliche, liebe Kätzin, die für jede Streicheleinheit dankbar ist, und trotz ihres jungen Alters eher ruhig, dasselbe trifft auf ihre Schwester Lucy zu....

Katzenkinder, geb. Mai und Juni 2022

--- Chayenne, Leroy & Lemmy sowie Johnny & Simba sind schon vergeben ---

Und dann sind da noch unsere Katzenkinder, geboren Mai und Juni 2022. Wir sind sehr glücklich, dass sie alle ohne jegliche Probleme in den letzten Wochen wuchsen und gediehen und sich inzwischen zu richtigen Rabauken entwickelt haben. Spielen, raufen und rennen, klettern und ihre Umgebung entdecken ist inzwischen angesagt ohne Rücksicht auf Verluste.

 

Ja, sie sind wirklich eine bunte Truppe junger Katzen ganz unterschiedlich im Wesen, die einen verschmust und anhänglich, die anderen zunächst schüchtern und vorsichtig, aber alle gleich in ihrer unbändigen Lust zu ausgiebigen Fang- und Raufspielen vor allem miteinander, auch kein Ball und keine Spielzeugmaus ist vor ihnen sicher. Natürlich sind dann aber auch ausgiebige Schmuse- und Kuschelzeiten mit Mensch und/oder Artgenossen angesagt.

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet zwei Katzenkinder aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann...

Undine, geb. April 2021, weiblich

--- ich bin schon vergeben ---

Undine, ca. 1 Jahr, kam im Sommer mit ihren drei Katzenwelpen zu uns. Die kleine Familie wurde eines Morgens in einem Garten in ländlicher Umgebung gefunden und niemand in der Nachbarschaft kannte die Katze.

 

Am Anfang und bei Fremden ist Undine recht schüchtern und hält sich im Hintergrund. Hat sie aber mal Vertrauen gefasst, ist sie eine anhängliche Katze, die sich über Zuwendung und Streicheleinheiten von ganzem Herzen freut. Leider können wir nicht sicher sagen, wie sie sich mit erwachsenen Katzen versteht, da sie zunächst nur mit ihren Katzenwelpen zusammen war und bei diesen natürlich auch die Beschützerrolle übernahm. Erst seit kurzem lebt sie in Gemeinschaft mit anderen Katzen und wird im Umgang mit diesen auch immer mutiger...

Sissy, geb. Mai 2020, weiblich

Hallo, ich bin Sissy und wurde im Mai 2020 geboren.

Leider war es meiner bisherigen Dosenöffnerin nicht möglich, sich richtig um mich zu kümmern und so bin ich bei den Fürther Samtpfoten eingezogen. Die sind da ja ganz ok (außer dass ich zum Tierarzt musste), aber ich wünsche mir schon ein dauerhaftes Zuhause.

 

Mit dem Kater hier habe ich mich schon angefreundet, die Mädels muss ich mir erst noch einmal genau ansehen. Grundsätzlich brauche ich auf jeden Fall Katzengesellschaft, denn so alleine ist das nichts...

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Impressum Datenschutz © Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.