Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.
Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.

Unsere Katzen

Schauen Sie Sich die Bilder unten in Ruhe an und lesen Sie Sich die Beschreibungen durch. Vielleicht finden Sie ja eine Katze, die Ihnen gefällt und die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dann können Sie Sich telefonisch gerne mit uns in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

Unsere Samtpfoten sind allesamt Wohnungskatzen. Sie sind alle kastriert und geimpft. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir auf Grund der aktuellen Lage Vermittlungen nur mit vorheriger ausführlicher telefonischer Beratung vornehmen können!!!

Xanthara, geb. 2019, weiblich

Xanthara, ca. 2 Jahre, kam letzten Sommer mit ihren drei Katzenkindern zu uns. Sie stammte aus einer nahegelegenen Gärtnerei, wo sie im vorangegangen Herbst zugelaufen war.

 

Auf Grund Xantharas Vorgeschichte suchen wir ein Zuhause in gesichertem Freilauf oder mit einer größeren Wohnung mit abgesichertem Balkon, damit sie in ihrem neuen Zuhause regelmäßig frische Luft um ihr Näschen streifen lassen kann.   

 

Xanthara ist natürlich inzwischen kastriert, vollständig geimpft und entwurmt. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

 

Franzl, geb. 2011, männlich, Handicap

Franzl, geb. 2011, ist ein imposanter, leider auch sehr übergewichtiger gestromter Katze, der gemeinsam mit Kätzin Sissy auf Grund eines Todesfalles zu uns kam. Sein bisheriger Tierhalter war schon länger im Krankenhaus, wo er dann leider verstarb.

 

Aber irgendetwas schien mit ihm nicht zu stimmen, nicht nur, dass er viel zu dick war...

 

Aber Franzl wirkliches Problem ist seine „Arthritis“, ...

 

Es wäre dennoch schön, wenn Franzl eine verantwortungsvolle Familie finden könnte, die sich auf seine Handicaps einstellt. Sicher braucht Franzl mehr Aufmerksamkeit als andere Katzen, weshalb in seiner neuen Familie immer jemand zuhause sein sollte. Aber er dankt es einem sicher mit seiner großen Anhänglichkeit.

Sissy, geb. 2006, weiblich, schüchtern

--- ich bin bereits vergeben ---

Sissy, geb. 2006, ist eine kleine zarte Katze, die gemeinsam mit Kater Franzl auf Grund eines Todesfalles zu uns kam. Ihr bisheriger Tierhalter war schon länger im Krankenhaus, wo er dann leider verstarb. Für eine Katzenseniorin, die vermutlich fast ihr ganzes Katzenleben in ihrem bisherigen Zuhause verbracht hat, ist eine derartige Situation in der Regel sehr schwer zu bewältigen. So war es auch bei Sissy, ...

 

...

 

Es wäre schön, wenn Sissy noch eine verantwortungsvolle Familie finden könnte, die keine Erwartungen an sie stellt, sondern ihr nur ein schönes Zuhause für ihre letzten Wochen, Monate oder vielleicht auch Jahr zu geben bereit ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum Datenschutz © Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.