Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.
Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.

Unsere Katzen

Schauen Sie Sich die Bilder unten in Ruhe an und lesen Sie Sich die Beschreibungen durch. Vielleicht finden Sie ja eine Katze, die Ihnen gefällt und die zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt. Dann können Sie Sich telefonisch gerne mit uns in Verbindung setzen, um einen Besuchstermin zu vereinbaren.

 

Unsere Samtpfoten sind allesamt Wohnungskatzen. Sie sind alle kastriert und geimpft. Die Vermittlung erfolgt gegen Schutzgebühr und -vertrag.

Vanessa, geb. 2020, weiblich

Vanessa, ca. 2 Jahre, kam im August hochträchtig zu uns. Eine liebevolle Hausgemeinschaft in der Fürther Innenstadt hatte sich schon länger um Vanessa gekümmert und sie mit Futter versorgt, bevor sie sich an uns um Hilfe wandten und um Vanessas Aufnahme bei uns baten...

 

Auf Grund Vanessas Vorgeschichte suchen wir ein Zuhause in gesichertem Freilauf oder mit einer größeren Wohnung mit abgesichertem Balkon, damit sie in ihrem neuen Zuhause regelmäßig frische Luft um ihr Näschen streifen lassen kann...

Vreni & Viola, geb. 28. August 2022, weiblich

Und dann sind da noch unsere kleinen Katzenmädchen, geboren am 28.  August 2022. Wir sind sehr glücklich, dass sie alle ohne jegliche Probleme in den letzten Wochen wuchsen und gediehen und sich inzwischen zu richtigen Rabauken entwickelt haben. Spielen, raufen und rennen, klettern und ihre Umgebung entdecken ist inzwischen angesagt ohne Rücksicht auf Verluste...

 

Die ganze Truppe ist inzwischen gechipt und geimpft. Die Vermittlung erfolgt zunächst nur paarweise in reine Wohnungshaltung, gegen Schutzgebühr und -vertrag. Da sie noch nicht kastriert sind, beinhaltet die Schutzgebühr auch einen Gutschein für die Kastration.

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet zwei Katzenkinder aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann.

Simba, geb. Juli 2021, männlich

!!! Wir vermitteln unseren Simba nur noch, wenn wirklich alle Umstände perfekt passen. Simba war bereits vermittelt und kam unter äußerst unglücklichen und traumatischen Umständen wieder zu uns zurück. Das war alles nicht leicht für ihn, inzwischen hat er sich aber sehr gut in unsere Stammgruppe eingefügt. So soll es dem Schicksal überlassen bleiben, ob Simba noch einmal umzieht oder für immer bei uns bleiben darf!!!

Simba, geb. Juli 2021, wurde als kleiner Katzenwelpe von einer Tierschützerin in Kreta gefunden und aufgenommen. Anfang März kam er dann gemeinsam mit anderen Katzen über eines unserer Mitglieder zu uns auf die Pflegestelle.

 

Simba ist trotz seines noch jugendlichen Alters bereits ein großer imposanter Kater. Allerdings war er am Anfang sehr schüchtern und zurückhaltend, in einer neuen Umgebung und bei neuen Menschen versteckte er sich und beobachtete alles erstmal vorsichtig aus dem Hintergrund.

 

Hat er aber erstmal Vertrauen gefasst, ist er ein anhänglicher, aber nicht aufdringlicher Kater, der sich über Zuwendung und Streicheleinheiten freut. Was Simba also wirklich braucht, ist endlich Stabilität in seinem Leben, Veränderungen sind nicht sein Ding...

Aimee & Archie, geb. 12. September 2022

Unsere Katzenkinder sind eine bunte Truppe junger Katzen ganz unterschiedlich im Wesen, die einen verschmust und anhänglich, die anderen zunächst schüchtern und vorsichtig, aber alle gleich in ihrer unbändigen Lust zu ausgiebigen Fang- und Raufspielen vor allem miteinander, auch kein Ball und keine Spielzeugmaus ist vor ihnen sicher...

 

Auch an dieser Stelle nochmals unser Appell an alle Interessenten, sich vorher genau zu überlegen und sich zu informieren, was es bedeutet zwei Katzenkinder aufzunehmen, auch wenn sie natürlich sehr schnell das Herz erobern. Man sollte sich vor einer Adoption bewusst sein, ob man sich dieser Verantwortung auch für die Dauer der nächsten 15 Jahre stellen will und kann.

Nala & Leo, geb. Juli 2021, schüchtern

Nala und Leo, 1 1/2 Jahre, haben ihr Zuhause verloren, in das sie einst als Katzenkinder mit ca. 8 Wochen eingezogen sind. Wir hatten den Eindruck, dass man nicht besonders viel Zeit für sie hatte und wegen eines bevorstehenden Umzugs in eine andere Wohnung waren sie dann endgültig überflüssig.

Die neue Situation war für beide traumatisch und sie haben sich in der ersten Zeit immer verkrochen, auch waren sie andere Katzen nicht mehr gewöhnt...

Xandu, 3-5 Jahre, Freigänger

Beschreibung folgt

Zorro, 5-7 Jahre, schüchtern

Beschreibung folgt

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
Impressum Datenschutz © Katzenschutzverein Fürther Samtpfoten e.V.